#wppol Magazin

 

Alle Beiträge
Fokus Bild
Fokus Gesellschaft
Fokus Mensch
Fotografie & du
Fotografie & Neue Medien
Fotografie & Technik
Veranstaltungen
Das Sofortbild-Revival: ein Plädoyer für die Entschleunigung
Klick. Surr. Warten. Eine Minute, zwei Minuten ... ja manchmal sogar noch länger. Und endlich! Schemenhaft wird deutlich, was schon längst wieder vorbei ist.
Sechs aus 73.044
Die World Press Photo Foundation macht die Bekanntgabe des Pressefotos des Jahres 2018 besonders spannend.
Lernen von den Profis
Wie die World Press Photo Foundation den Nachwuchs fördert
"Schönheit und Tragik in einem Bild"
Ein Interview mit Museumsdirektor Prof. Rainer Stamm, Teil 2
Fotocredit: Dennis Bartz
"Die emotionalste Form des künstlerischen Ausdrucks"
Thorsten Finners Leidenschaft in einem Wort: Sofortbildliebe.
Eddie Adams/Associated Press - The Execution of Nguyễn Văn Lém
Eine falsche Ikone?
Vor genau 50 Jahren entstand eines der bekanntesten Kriegsfotos der Welt.
"Das Oldenburger Schloss ist der Hotspot der Stadt"
Ein Interview mit Museumsdirektor Prof. Rainer Stamm, Teil 1
Warum Pressefreiheit nicht nur für Journalisten wichtig ist
Unabhängige Berichterstattung ist die Basis für Demokratie. Nur wer sich informieren kann, hat die Chance, die Stimme zu erheben.
Der Fotograf, der über Grenzen geht
Christoph Bangert hat sich lange Zeit in Extremsituationen begeben. Er berichtete von den Schlachtfeldern im Nahen und Mittleren Osten, aus den schlimmsten Krisenregionen der Welt.
Dokument des Grauens
Wir haben uns gegen Burhan Ozbilicis Siegerfoto als Plakatmotiv entschieden. Wir wollen keinen Mörder zeigen, der mit seiner Tat prahlt und sich wie ein Discotänzer in Pose wirft.
Momente des Dramas und des Glücks
Schrecklich. Und schön. Furchtbar. Und faszinierend. Beklemmend. Und bezaubernd. Die World Press Photos sind ein Symbol für das Sowohl-als-auch unserer Zeit.
World Press Photo 17: vom 17.2. bis 11.3. im Oldenburger Schloss
Die besten Pressefotografien der Welt erneut in Oldenburg. Auch im Februar und März 2018 wird der aktuelle Jahrgang der weltbesten Pressefotografien im Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte zu sehen sein.
Die Oldenburger World Press Photo-Ausstellung in Zahlen
Ein Fakten-Check
Abschlussworte Warren Richardson
Eine Danksagung an die Oldenburger
Ein Doppel-Feature der besonderen Art
Hauke-Christian Dittrich und Doris Böttcher im Interview
Fotoslam Oldenburg: Klappe, die Zweite
Verschiedene Welten auf nur einem Bild, ein Mensch, der im Meer spazieren geht oder der Superman in jedem: Der zweite Fotoslam in Oldenburg hatte so einiges zu bieten.
Die Qual der Wahl – Fotoslam-Jurysitzung
„Es gibt ein paar Bilder, an denen man sofort hängen bleibt“, war sich die Jury bereits nach dem ersten Durchklicken der eingesandten Fotos einig.
Das bewegte Bild
Egal ob Text, Bild, Ton oder Film – solange uns Medien eine gute Geschichte erzählen, die bewegt, mitreißt, beglückt oder bestürzt, erfüllen sie ihren Zweck.
Bilderflut im Netz
Warum brauchen wir gerade jetzt einen guten Fotojournalismus?
Blind Dates mit der Kamera
Wie sehen Blinde die Welt?
Fotoslam 2016 - Perspektivenwechsel
Timo Ell, FotoSlam-Teilnehmer der ersten Stunde, erzählt von seiner Erfahrung auf der Bühne
Wie sehen Blinde die Welt?
Kilian Foerster erzählt von seinem Fotoprojekt mit Blinden und wie auch Sehende ihre Wahrnehmung durch dieses Projekt erweitern können.
Processed with VSCO
Was zählt, ist der Augenblick
Sport- und Eventfotografie sind besondere Herausforderungen. Ulf Duda plaudert aus dem Nähkästchen.
Mit Kunstvermittlern die Weltpressefotos erleben
Über die Geschichtenerzähler der World Press Photo-Ausstellung
Die Pressefotografie ist weiblich. Manchmal.
Einer Studie der World Press Photo Foundation zufolge sind lediglich 15 Prozent der Pressefotografierenden weiblich. Genau das diskutierten Ruth Eichhorn, Tamina-Florentine Zuch und Sonja Och sowie Michael Konken.
“You want to give every winning image a prime spot!”
Kuratorin Sophie Boshouwers erklärt, wie jedes Bild in der Ausstellung seinen Platz findet.
Mit der Welt im Zwiegespräch
Toma Babovic ist Reportagefotograf. Welches Equipment er auf seine Foto-Reisen mitnimmt und was für ihn Urlaub bedeutet, erzählt er uns im Gespräch.
Von Rügen in die Welt
Er war zur richtigen Zeit am richtigen Ort, sagt Toma Babovic von sich selbst. Seit 28 Jahren arbeitet er als freischaffender Fotograf.
Tausche Tafel gegen Fotoleinwand
Über Eindrücke von Schülerinnen und Schülern
Foto-Jury getrumpt
US-Präsident Trump erlässt ein umstrittenes Einreiseverbot – und schließt damit indirekt Jury-Mitglied Eman Mohammed von der Sitzung aus. Was die Konsequenzen sind, erklären wir hier.
Das „Käthe Kaffee“ kommt ins Schlossmuseum
Ausstellungsbesucher müssen dank Achim Barghorn nicht auf guten Kaffee verzichten.
Was löst das Siegerfoto bei den Organisatoren aus?
Sechs Meinungen, aus sechs Köpfen, zur ersten Begegnung mit Warren Richardsons “Hope for a New Life”.
„Die Menschen waren noch nie so fotokompetent wie heute“
Pingpong-Interview zwischen Ausstellungsinitiator Claus Spitzer-Ewersmann und Museumsdirektor Rainer Stamm über den Erfolg der World Press Photo 15.
Wenn sich die Welt im Kleinen bewegt
Ein Bericht über Oldenburgs ersten FotoSlam
Grund zur Freude: 10.000 Besucher in der World Press Photo 15
“Das Jenseits von Afrika” – Sonntagsmatinee mit Christoph Gödan
„Es gibt Situationen, da wird die Fotografie oftmals zur Nebensache“, erzählt Christoph Gödan von seiner Arbeit auf Reisen. Was er in Afrika dabei schon erlebt hat, haben wir hier zusammengefasst.
(Gegen)Kultur pur
Ausstellungshelfer Steffen Pilney erzählt, warum Die World Press Photo-Ausstellung mehr als nur eine Bilderschau ist.
Ein Portrait macht man nicht, es wird einem geschenkt.
Dokumentarfilm „Das Salz der Erde“: über Person und Werk des Fotografen Sebastião Salgado
„Es braucht emotionalisierende Bilder.“
Was darf Pressefotografie zeigen? Diese Frage diskutierten Peter-Matthias Gaede, Rolf Seelheim, Michael Kappeler und Dr. Ralph Hennings im PFL.
Über geteilte Gedankenwelten
Wer denkt, eine Museumsaufsicht würde nur rumsitzen und Däumchen drehen, der hat sich geirrt!
  Leider gibt es zu dieser Kategorie noch keine Beiträge.
1
2